TENNIS

 

BADMINTON

 

VERANSTALTUNGEN

 

BALLETT

 

<zurück


 
   
     
 

DamenDoppelturnier am Montag

Bereits seit über 20 Jahren gibt es unser Damen Doppelturnier am Montag Das Damen Doppelturnier richtet sich an alle aktiven Tennisdamen die in der Wintersaison alle zwei bis drei Wochen, jeweils am Montag von 9.00 bis 12.00, einen geselligen und sportlichen Vormittag verbringen möchten.
Hierbei steht der Spaß am Tennis im Vordergrund. Eine Mannschaft besteht aus fünf Spielerinnen, sodass immer eine Dame eine kleine Pause hat (vielleicht für einen leckeren Cappuccino in unserem Bistro).
Punkt 12.00 ist der letzte Ball geschlagen und anschließend sitzen die meisten Spielerinnen noch bei einer Erfrischung gesellig zusammen. Für die Saison 2014/2015 freuen wir uns wieder auf schöne und unterhaltsame Begegnungen im Tenniscenter Wegberg

 
     
   
     
 

Spielregeln DamenDoppelturnier

 
 

Liebe Tennisspielerinnen,

auch in der nächsten Wintersaison wollen wir wieder ein DamenDoppelturnier in der Tennishalle (Teppichboden) des Wegberger Tennis-Centers ausspielen.

Wie in der Saison 2013/2014 sollen die Spiele montags von 9.00 – 12.00 Uhr stattfinden. Sollten sich mehr als 7 Mannschaften pro Gruppe melden, müßte noch ein 2. Spieltag vorgesehen werden (donnerstags von 9.00 – 12.00 Uhr). Es sind wieder drei Gruppen vorgesehen, die nach der Spielstärke der einzelnen Mannschaften zusammengestellt werden.

Teilnahmebedingungen und Spielmodus:

Wer:

Eine 5-er-Mannschaft. Bitte, ausreichend Ersatzspielerinnen einplanen!
Es ist erforderlich, die Spielerinnen namentlich zu nennen.

Ersatzspieler:

Mannschaften der Gruppe 2 dürfen NUR Spielerinnen aus der Gruppe 2  und 3 als Ersatz einsetzen, d.h. Spielerinnen, die in einer Mannschaft der Gruppe 1 gemeldet sind, dürfen nicht in der Gruppe 2 als Ersatz spielen! Ebenso dürfen Spielerinnen der Gruppe 2 nicht in der Gruppe 3 als Ersatz spielen!
Außerdem darf jede Spielerin in ein- und derselben Mannschaft nur einmal als Ersatz eingesetzt werden, d.h. also jede Spielerin darf in jeder  Mannschaft innerhalb ihrer Spielgruppe einmal als Ersatz spielen. Letzteres betrifft alle Spielgruppen 1 bis 3.

Wann:

Montags von 9.00 – 12.00 Uhr (donnerstags 9.00 – 12.00 Uhr) auf sechs Plätzen.
Beginn: Voraussichtlich 07. Oktober 2014 (abhängig von der Zahl der teilnehmenden Mannschaften).
Ende: Voraussichtlich 24. März 2015 (abhängig von der Zahl der teilnehmenden Mannschaften).
Einen genauen Spielplan für jede Mannschaft erstellen wir nach ingang aller Meldungen.

Wie:

Gespielt wird jeweils ein voller Satz mit Tie-Break-Regelung. Nach Beendigung eines jeden Satzes wird eine Spielerin pro Mannschaft ausgewechselt, so daß jede Spielerin jeweils nur einen Satz aussetzt. Die Doppelpaarungen verändern sich also nach jedem Satz, d.h. innerhalb einer Mannschaft spielt jeder mit jedem einmal zusammen.
Die Spielergebnisse werden für jede Mannschaft in einem Ergebnisbericht festgehalten.

Spielmodus:

Gespielt wird in 3 Gruppen (der Weg von unten nach oben führt von Gruppe 3 über 2 zur Gruppe 1)
Es wird eine Hin- und eine Rückrunde gespielt. Am Ende der Rückrunde finden die Relegationsspiele statt. Die Mannschaft mit dem schlechtesten Ergebnis der Gr. 1 spielt gegen den Sieger der Gr. 2 um den Klassenerhalt oder Abstieg.
Die beiden Mannschaften mit dem schlechtesten Ergebnis der Gr. 2 spielen gegen die beiden besten Mannschaften der Gr. 3 um den Klassenerhalt oder Abstieg.


Spielzeit:

Es steht grundsätzlich nur eine Spielzeit von 9.00 – 12.00 Uhr zur Verfügung, d.h. um Punkt 12.00 Uhr sind die Spiele abzubrechen (Licht wird ausgeschaltet!!!), selbst wenn ein Satz noch nicht vollständig beendet wurde. Einzutragen ist der tatsächliche Spielstand, der sich bei Abbruch ergibt. Bei Spielegleichstand erhält jede Mannschaft einen Satzpunkt.
Sollte bei einem gerade begonnenen Satz um 12.00 Uhr nur 3 Spiele gespielt worden sein, so wird der Satz als nicht gespielt gewertet! Gewertet wird erst ab 4 Spiele (2:2 bekommt je Mannschaft einen Punkt)!

Achtung:

Sollte es vorkommen, daß eine oder mehrere Spielerinnen einer Mannschaft erst so spät zum Spiel erscheinen, daß deswegen nicht alle Sätze bis 12.00 Uhr gespielt werden können, so werden die nicht gespielten Sätze für die Gegner als gewonnen gewertet.
Verletzt sich eine Spielerin während des ersten Satzes, so kann,
wenn möglich, eine Ersatzspielerin (siehe Punkt Ersatzspieler) der gleichen Spielstärke eingesetzt werden. Verletzt sich eine Spielerin jedoch im bereits begonnenen 2.-4. Satz, dann werden die Sätze, die nicht zu Ende gespielt bzw. gar nicht gespielt werden können, als nicht gespielt gewertet. Das heißt, sie werden weder als verloren noch als für den Gegner gewonnen gewertet.

Womit:

4 Bälle pro Mannschaft (möglichst neu).

Preis:

€ 7,50 pro Spielerin pro Spieltag. Licht ist in diesem Betrag eingeschlossen.
Der Betrag von € 37,50  pro Mannschaft ist vor Spielbeginn im Büro der Tennishalle zu entrichten.
Tritt eine Mannschaft zu einem angesetzten Spiel nicht an, so wird das Spiel mit 0 – 10 als verloren gewertet und der Geldeinsatz für dieses Spiel muß innerhalb einer Woche nachbezahlt werden.
Die anwesende Mannschaft muss die Reservierung der Plätze zum ½ Spieleinsatz in Höhe von € 18,75 wahrnehmen.

Was ist zu gewinnen?:

Die Sieger-Mannschaften der einzelnen Gruppen erhalten Sachpreise oder Gutscheine.



Ihre Meldung erbitten wir bis zum 08. September 2014.

Im Falle von Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

TC Tenniscenter e.V. Wegberg
Günter Bennemann  
Tel. 02434-6611
Fax 02434-240377
Handy 0171 2863468
e-mail: Guenter.Bennemann@t-online.de